Neuigkeiten
07.04.2020, 09:39 Uhr
Gemeinsam entschlossen handeln
Covid-19-Pandemie
Kristy Augustin MdL dankt allen, die sich in dieser Krise engagieren, einbringen und Ihre Mitmenschen unterstützen. Für Vereine und Engagierte spendet Kristy Augustin MdL 2.500 EUR als Hilfe und Dankeschön.
Letschin - Sehr geehrte Damen und Herren,

gern möchte ich mich in diesen besonderen Zeiten auch auf diesem Wege an Sie wenden. Zuvorderst hoffe ich, dass es Ihnen und Ihren Lieben gut geht. 

Mit dem neuartigen Corona-Virus, Covid-19, ist die Welt, sind wir alle in einen bislang kaum vergleichbaren Zustand gekommen. Täglich, fast stündlich überschlagen sich die Ereignisse, werden Reaktionen oder Handlungen notwendig. Alle sind zudem bemüht, die dann getroffenen Informationen auch unmittelbar auf den unterschiedlichsten Wegen weiterzugeben.

Im Vordergrund der politischen Handlungen steht die Eindämmung der Pandemie. In den weiteren Schritten und auch mit Blick auf die Zeit nach der Krise, stehen die wirtschaftlichen Unterstützungen. Es sind viele Maßnahmen, die derzeit ergriffen werden und auch in den nächsten Tagen und Wochen noch gefasst werden müssen, um das Leben wieder in „Normalzustand“ zu bringen. Soweit es so etwas wie einen „Normalzustand“ überhaupt geben kann.

Die auf Bundesebene gefassten Maßnahmen, die Rettungsschirme auch auf Landesebene sind wichtig. Mit zwei Milliarden Euro an geplanten Hilfen hat der Landtag Brandenburg deutlich gemacht, dass dies besondere Zeiten sind, die besonderes Handeln erfordern. Die absolute Gerechtigkeit kann und wird es dabei nie geben können. Bei den beschlossenen Maßnahmen möchte ich auch darauf hinweisen, dass verschiedene aktuelle Unterstützungen explizit genannt sind. Es wird aber auch weiterhin Abstimmungen im Haushalts- und Finanzausschuss geben, bei denen über Hilfsmaßnahmen entschieden wird. Einiges wird sich auch erst zu einem späteren Zeitpunkt zeigen. Schon jetzt erreichen mich aber Zuschriften und Hinweise, dass verschiedene Bereiche noch nicht berücksichtigt sind. Meine Bitte: Geben Sie mir Hinweise, wenn aus Ihrer Sicht bei den getroffenen Maßnahmen noch Punkte offen sind, bestimmte Gruppen vergessen wurden. 

In meinen Kernbereichen als Bildungs- und Sozialpolitikerin erhalte ich meist direkt aus den Ministerien die Informationen. Auch von unserem Innenminister und CDU Landesvorsitzenden Michael Stübgen werden wir direkt informiert. Für die Region bleiben zudem gerade auch die umwelt- und landwirtschaftlichen Themen in meinem Fokus. Sehr gern kann ich Ihre Fragen oder Anregungen hier aufgreifen! Egal ob als Landtagsabgeordnete oder Mitglied des Kreistags.

Mein Dank geht an dieser Stelle an alle, die sich in dieser Krise engagieren, einbringen, unterstützen und dabei nicht nur für sich und die eigene Familie da sind, sondern auch für die Menschen um sie herum. Die Beispiele sind vielfältig und vieles wird vergessen, wenn auch nur ein Beispiel genannt wird. Daher an Alle! Danke!

Während meine Arbeit normaler Weise in erster Linie geprägt ist von unterschiedlichsten Terminen und Zusammentreffen mit den Menschen, ist dies fast auf Null zurückgefahren. Dieser beständige Kontakt und Austausch mit Ihnen fehlt mir. Dies kann die Arbeit am Rechner mit Telefonkonferenzen oder E-Mail nur wenig ausgleichen. Daher freue ich mich schon jetzt darauf, wenn wir uns bei nächster Möglichkeit wiedersehen und austauschen können! 

Auch wenn sich mein Hauptarbeitsbereich momentan darauf beschränkt Informationen zu erhalten und diese weiterzugeben, möchte ich es dabei nicht belassen. Während Vereine, Institutionen, zahlreiche kleine Betriebe unserer Region Zukunftsängste haben, erhalte ich den gleichen monatlichen Betrag auf mein Konto. Einen Rettungsschirm für den Wahlkreis kann ich zwar nicht aufspannen, aber auch persönlich will ich einen Beitrag leisten und gerade in diesen Zeiten das Miteinander und die Unterstützung hochhalten. Für Vereine, Bereiche oder besonders Engagierte will ich insgesamt 2.500 Euro geben. 500 Euro sind dabei für den Kreissportbund gesetzt, die das Vereinsleben im gesamten Landkreis unterstützen. Einige Gutscheine für Gastronomiebetriebe aus der Region werden gekauft und an besonders Engagierte gegeben. Sollten Sie noch einen Hinweis haben, welcher Verein Unterstützung braucht, wer einen Gutschein verdient hat, lassen Sie mich das bitte wissen. Ein Hinweis um wen oder was es geht und warum sie/er Hilfe verdient hat oder ein Dankeschön erhalten sollte, reicht dabei aus. Gerade in diesen Zeiten sollten gegenseitiger Respekt, Umsicht und auch ein schützendes Miteinander selbstverständlich sein. Jeder der dies offen nach außen zeigt, gibt auch ein Beispiel für weitere. Ich wünsche mir, dass dabei jeder auch – dies auch mit physischer Distanz – ein Lächeln weitergibt. Dieses steckt viel mehr an als so mancher Virus und hat dabei noch schöne Auswirkungen. 
 
Bleiben Sie gesund, passen Sie auf sich und Ihre Mitmenschen auf, erfreuen Sie sich an den trotz der schwierigen Zeiten schönen Dinge im Leben und vertrauen Sie ruhig auch einmal auf die Arbeit der politisch Entscheidenden, die sich die Handlungen durchaus nicht leicht machen. 
 
Ihnen und Ihren Lieben wünsche ich gesegnete Ostern, schöne Ostertage und eine trotz Corona wunderbare Zeit. 
 
Alles Gute und bis bald!
Ihre
Kristy Augustin 
Landtagsabgeordnete für Märkisch-Oderland


Die Hinweise oder Bewerbungen für Unterstützungen können bis zum 19.04.2020 an info@kristy-augustin.de geschickt werden. Telefonisch erreichen Sie das Büro unter 033476-605756. Eine kurze Beschreibung, warum es den Verein oder die Institution besonders getroffen hat, reicht dabei aus. Ebenso können Hinweise für Gutscheine, die kleinen Betrieben in der Region helfen oder Engagierte, die einen solchen erhalten sollten, genannt werden.



Einige Links für weitere Informationen